Ein ‚Samerla‘ – was ist das?

Ein Weihnachtsplätzchen nach dem anderen verschwindet im Mund von der Oma. „Gell Oma, die schmecken doch voll gut, oder?“ „Bassd scho“, kommt es schmatzend zurück. „Bei mir wär’s halt weng flotter ganga. Bist fei scho a Samerla!“ Häh? Ein was? Schon wieder so ein typisch fränkisches Wort, das ich nicht verstehe. Diese Mundart treibt mich in den Wahnsinn. Ein Kompliment war das wohl nicht, gell. Soviel ist klar. Aber von Anfang an…

Weihnachtsplätzchen backen

Backen in der Vorweihnachtszeit

„Ehrlich jetzt, du hättest schon auf mich warten können, gell!“ blafft mich die Siebngscheida vorwurfsvoll an. „Ey, das ist sowas von unterirdisch!“ – Mannomannomann… ist die sauer! Wie kann ich das bloß wieder gut machen? Es war aber auch echt eine blöde Idee von mir, dass ich ganz spontan die leckeren Weihnachtsmandeln gemacht habe. Das ist ja ganz und gar nicht meine Art mich freiwillig in die Küche zu stellen. Aber ich hatte halt so richtig Lust drauf. Und just in dieser Zeit hat die kleine Klugscheißerin mit dem Lieblingsfranken und dem Hundemäuschen die große Gassi-Runde gedreht. Jetzt sind sie zurück und die Mandeln fertig. Und eigentlich hätte sie so gerne mitgemacht. Sagt sie. Und nun hab‘ ich das Malheur.

Weihnachtsplätzchen backen

Wo hat sich mein Backbuch versteckt?

„Hör mal“, sag ich versöhnlich, „ich will doch noch Weihnachtsplätzchen backen. Hättest du vielleicht Lust mir dabei zu helfen?“ Da geht ein Strahlen über das trotzige Gesicht, dass es eine wahre Wonne ist. Also gut. Aber wo steckt jetzt mein Backbuch? Ja, ist das denn zu fassen! Ich muss eine ganze Weile Schubladen und Schränke durchwühlen bis ich es endlich gefunden habe. Dann geht es los.

Weihnachtsplätzchen backen
Weihnachtsplätzchen backen macht total viel Spass

Ich hatte ganz vergessen, wie toll es ist Weihnachtsplätzchen zu backen. Vom Teig naschen… nomnom… herrlich! Und dann dieser der betörende Duft nach Weihnachten, wenn das erste Blech im Backofen vor sich hin bäckt. Mhmm! Unbeschreiblich schön. Die Siebngscheida und ich hatten so viel Spaß. Und sie war lammfromm. Wie jetzt, das glaubst du nicht? Doch. Ganz ehrlich! Aber schau doch selbst, was für leckere ‚Plätzla‘ wir gebacken haben. Gell, da staunst du! Ich auch. Glaub’s mir.

Was ist denn jetzt ein Samerla?

Ja, ich weiß, ich bin eine Nervensäge. Aber kannst DU mir vielleicht sagen was ein ‚Samerla‘ ist? Es wäre mir schon wichtig zu erfahren, was die Oma zu mir gesagt hat. Gell, das verstehst du doch.