Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens. (Euripides – 480 – 407 v. Chr. – griech. Tragödiendichter) Das sind die Worte eines klugen Mannes. Der Dramatiker Euripides, hat gewusst wovon er spricht. Mein Liebster und ich lassen die Gläser klingen.