„Frau Meeeeinfraaaankenbluuues…!“ Oha, die Oma. Wenn die nach mir ruft, das verheißt nix Gutes. „Ach, Goddala, naaa!“, steht sie völlig außer sich vor mir, „wast du, wo mei Schäbberla scho widda is, des wo ich imma zum Kocha nemm?“