HAST DU SCHON MAL EIN ‚HUPPENDORFER‘ GETRUNKEN?

Nein? Ach, schade. Da hast du nämlich wirklich was verpasst. Denn das Bier schmeckt einfach fantastisch! Ich genieße ja ehrlich gesagt lieber ein Glas Wein.  Aber der malzige Geschmack des Huppendorfer Vollbieres hat es  mir angetan. Ich bin total begeistert. Mhmm… so lecker! Aber, Moment mal, ich hab‘ dir ja noch gar nicht verraten, wo wir sind. Ja, das ist mal wieder typisch… ich kann nur noch ans Mittagessen denken. 

Also – unsere sonntägliche Tour hat uns heute an den Rand der fränkischen Schweiz geführt. In den „Brauerei-Gasthof Grasser“ in Huppendorf. Der Tisch ist reserviert. Zum Glück! Denn als wir Schlag Zwölf Uhr in dem gemütlichen Gasthof eintreffen, sind fast alle Plätze besetzt…

Huppendorfer

Das beste Pfannenkotelett der Welt…

Mhmm… über dem Gastraum liegt ein köstlicher Bratenduft. Und wie auf Kommando knurrt jetzt auch noch mein Magen ganz fürchterlich. Wie peinlich. Na, dann schnell her mit der Speisekarte. „Whooaaa… guck doch mal, Schatz“, flüstere ich meinem Liebsten zu, „Pfannenkotelett!“ Meine Augen werden kugelrund und ich kann meine Freude kaum zügeln. Ich liebe Pfannenkotelett!

Huppendorfer

Und meine Erwartungen werden nicht im Geringsten enttäuscht. Mein Kotelett schaut nicht nur zum Reinbeißen aus. Nein. Es schmeckt auch so. Ein Traum! Aber ich habe ja nicht nur Fleisch auf meinem Teller. Auch die Beilagen schmecken vorzüglich. Dennoch, ich kann’s nicht leugnen – ich liebe Fleisch. Liebe Vegetarier, bitte entschuldigt – aber es ist wie es ist…

Huppendorfer

Eine lieb gewordene Tradition…

Ach, was geht’s uns gut! Das ist meine Lebensart in Franken. Und wenn du dann noch in so einem urigen Ambiente, wie dem ‚Brauerei-Gasthof Grasser‘ sitzt. Dann ist das ganz wunderbar! Genau deshalb bleibt bei uns die Küche sonntags kalt. Und so soll es auch bleiben! Ja okay, hin und wieder plagen mich schon mal fürchterliche Selbstzweifel… klar.

Huppendorfer

Denn es ist ja so, wenn ich mit meinem Hundemäuschen sonntags in der Früh durch die Gegend hetze, da weht mir manchmal ein köstlicher Bratenduft um die Nase. Und dann bedauere ich es aus tiefstem Herzen, dass aus meiner Küche niemals solche Düfte um die Nase anderer Leute wehen… Doch das ist nur ein kurzer Moment. Bedeutungslos. Der dauert höchstens einen Wimpernschlag lang…

Essen verbindet…

Aber es geht ja nicht nur um’s Schlemmen. Nein. Wirklich nicht. Es ist viel mehr. Es ist Lebensfreude. Leckeres Essen und gute Gespräche. Wobei uns beim Essen ja kaum Zeit zum Plaudern bleibt. Denn da konzentrieren wir uns auf’s Wesentliche. Logisch. Aber hinterher, nach Suppe und Hauptgang, da wird lustig drauf los erzählt. So wie uns der Schnabel gewachsen ist. Und manchmal kommen wir auch mit netten Leuten vom Nachbartisch ins Gespräch. Herrlich! Wir genießen den Moment… 

So, aber jetzt genug geplaudert – weil, jetzt müssen wir ganz schnell weiter. Den krönenden Abschluss des Tages zelebrieren: Kaffeetrinkenkuchenessen

Kontakt: Huppendorfer Bier I Brauerei, Brennerei und Gasthaus Grasser I Huppendorf 25 I 96167 Königsfeld / Oberfranken I Telefon: 09207 270