Pack die Koffer, Schatz. Wir fahren weg“. Mein Lieblingsfranke versetzt mich doch immer wieder in Erstaunen. Unglaublich. Da lass ich mich doch nicht lange bitten, gell… In Nullkommanix ist das Zimmer gebucht, die Koffer gepackt, der Hund eingesammelt. Und schon genießen wir bei allerschönstem Urlaubswetter ein paar Tage Rottach-Egern am Tegernsee…

Rottach-Egern am Tegernsee

Rottach-Egern am Tegernsee

Ich sag’s ja immer: wenn Engel reisen!

Die Seele baumeln lassen und den Akku neu laden. Spazierengehen, am Wasser sitzen, Menschen beobachten, Lesen, Essen und Trinken. Das haben wir uns vorgenommen. Nicht mehr. Eigentlich sind wir ja Aktiv-Urlauber. Immer auf den Beinen, immer unterwegs. Diesmal machen wir es komplett anders. Denn nach einer Knie-OP einfach so losrennen, liegt noch nicht drin. Ich muss mich halt noch ein bissl vorsehen. Und soll ich euch was sagen, es funktioniert wunderbar. Jedenfalls am ersten Tag…

Rottach-Egern

Doch es kommt, wie es kommen muss. Eine gewisse Unruhe überfällt uns. Stillsitzen ist einfach nicht unser Ding. Na gut. Dann fahren wir heute mit der Seilbahn hinauf auf das 1.620m hohe Wallbergplateau. Schauen wir mal, was dort oben alles so los ist. Allerdings, diesen Plan verwerfen wir ziemlich schnell und zwar direkt an der Seilbahn. Meine Höhenangst lässt mich einfach nicht in die Gondel einsteigen. Es geht nicht. Meine Füße wollen sich einfach nicht bewegen. Ist so.

Rottach-Egern am Tegernsee

Rottach-Egern am Tegernsee

Plan B her muss her…

Wir fahren mit dem Auto über die Wallberg-Panoramastraße Richtung Bergplateau. Den Berg besteigen, wie wir es normalerweise tun würden, nun, das muss ausfallen. Aber wer sagt’s denn, auch die Panoramastraße gibt wunderschöne Ausblicke frei. Von hier können wir weit auf das Tegernseer Tal blicken. Gigantisch. Allerdings bleibt uns der Blick auf die bayerischen Alpen, wie wir ihn vom Wallbergplateau hätten, verwehrt. Denn bis ganz hinauf dürfen wir mit dem Auto nicht fahren. Schade…

Rottach-Egern

Rottach-Egern

Rottach-Egern am Tegernsee

Nun gut. Dieses Mal bleibt es halt beim Schlendern, Lesen und Genießen und beim Sightseeing aus dem Autofenster. Und ganz ehrlich, wenn ich abends mit einem Glas Rotwein auf dem Balkon sitze, dann wird mir richtig warm ums Herz. Denn wenn ich auf den Tag und das Erlebte zurückblicke, stelle ich fest, von Langeweile keine Spur. Es muss nicht immer der Mega-Aktivurlaub sein. Körper und Seele dürfen sich auch mal ne Auszeit gönnen.

Wie siehst du das? Bist du ein aktiver Urlauber? Ich freu mich deinen Kommentar…

In diesem Sinne: Ade und bis bald in Franken!

Rottach-Egern am Tegernsee

Rottach-EgernRottach-Egern am Tegernsee

Mehr Infos über die Region Tegernsee erhaltet ihr über folgenden Link: https://www.tegernsee.com/rottach-egern